Kriegskind

Willkommen

 

Diese Homepage diente dem Verein "Kriegskind.de e.V." für viele Jahre als Internet-Ort für Informationen zum Thema "Kriegskindheit und die Folgen". Es gab hier Hinweise auf Literatur zum Thema im weitesten Rahmen, Texte, die sich explizit mit Problemen der Spätfolgen der Kriegseinwirkungen beschäftigten, Ankündigungen von Vorträgen, Tagungen und Gruppensitzungen und nicht zuletzt eine Liste von Kontaktpersonen in verschiedenen Orten Deutschlands, die für Gespräche oder therapeutische Hilfe zur Verfügung stehen.
Nachdem sich der Verein aufgelöst hat, soll die vielbesuchte Homepage mit dem bewährten Namen erhalten bleiben, allerdings in anderer Gestaltung und mit stärkerer Betonung der transgenerationalen Verstrickungen der Kriegskinder und Kriegsenkel in ihrem heute unterschiedlichen Betroffen-sein und Berührt-sein durch die aktuellen Probleme der Gegenwart.
Wir möchten weiterhin eine Vermittlungsstelle anbieten für Menschen, die in Zusammenhang mit dem Thema "Auswirkungen der Kriegszeit" Kontakt zu anderen suchen: zu Angehörigen ihrer eigenen Generation oder zu Vertretern einer anderen Generation oder zu Menschen, die ihnen helfen können, Sprache zu finden für unangenehme Gefühle und die notwendige Integration des Erlebten.

Die Homepage soll Hilfen bieten durch
- Hinweise auf Literatur und Texte, die uns als besonders wichtig erscheinen
- Links zu verschiedenen Homepages, die zu Gruppen führen
- Ankündigungen von Veranstaltungen zum Thema
- eine Liste von Kontaktpersonen, die eine Gesprächs- oder therapeutische Hilfe anbieten.

Charlotte und Alf Schönfeldt



Kontakt:
Dipl. Päd. Charlotte Schönfeldt und Prof. Dr. Alf Schönfeldt
Käthe-Niederkirchner-Straße 25
10407 Berlin
Tel: 030-62 73 55 13
e-mail: charlotte.schoenfeldt@gmx.de

http://www.charlotteschoenfeldt.de

© Charlotte und Alf Schönfeldt 2015     Foto © Rolf Schlatter/pixelio.de